Europa #1

4. Kongress Urheberrechtspolitik am 8. April in Berlin

Das Erich Pommer Institut (EPI) präsentiert am 8. April 2019 in Berlin den 4. Kongress Urheberrechtspolitik 2019, der sich mit aktuellen Debatten und Entwicklungen der Urheberrechtspolitik in Deutschland und Europa auseinandersetzt.

Nicht nur die aktuelle Diskussion über Art. 13 der Urheberrechtsrichtlinie zeigt: Es gibt enormen Bedarf zur Diskussion im Urheberrecht – im europäischen und im nationalen Rahmen. Hierfür soll der 4. Kongress Urheberrechtspolitik ein Podium bieten. Im Rahmen von Vorträgen, Impulsreferaten und Paneldiskussionen bekommen Mitarbeiter_innen aus den zuständigen deutschen und europäischen Behörden, Politiker_innen führender Parteien, Vertreter_innen aus Wirtschaft und Wissenschaft sowie Akteur_innen aus der urheberrechtlichen Praxis die Möglichkeit, ihre jeweiligen Standpunkte darzulegen, um danach im offenen Diskurs Lösungsansätze zu besprechen. 

Das Programm wird laufend auf www.epi.media/urheberrechtspolitik aktualisiert, dort ist auch die Anmeldung möglich. Die Veranstaltung findet am 8. April 2019 in der Zeit von 13:00 – 18.00 Uhr in der Halle von ALEX Berlin (Rudolfstraße 1-8, 10245 Berlin) statt. Der Eintritt ist nach vorheriger Anmeldung kostenfrei.

Die Veranstaltung findet in Kooperation mit dem Ministerium für Wirtschaft und Energie des Landes Brandenburg und der Senatskanzlei Berlin statt und wird vom Medienboard Berlin-Brandenburg gefördert.

Quelle: Erich Pommer Institut

 

 

 

Quelle: ITFS

 

Bitte weitersagen. Teilen Sie diesen Beitrag.