Sieben Jahre, sieben Aussteller, sieben Mal ein voller Erfolg

Unter dem Label „Games made in Baden-Württemberg“ war die Games-Szene aus dem Südwesten mit einem Gemeinschaftsstand auf der Gamescom 2019 vertreten

Der Gemeinschaftsstand bot eine Plattform für baden-württembergische Games-Unternehmen und bezog optisch deren Games-Figuren mit ein | Bild: Tobias Vollmer

Die Gamescom, die vom 20. bis 24. August in Köln ihre Pforten öffnete, hat 2019 so viele Menschen erreicht wie noch nie zuvor: Vor Ort waren insgesamt 373.000 Besucher*innen aus über 100 Ländern, davon 31.300 Fachbesucher*innen. Hinzu kommen Millionen Gamer, die weltweit die Neuigkeiten online verfolgten.

Zu einer bunten Gaming-Vielfalt trugen nicht nur die vergrößerte Fläche und die weite Reichweite der weltweit größten Spielemesse bei, sondern auch die hohe internationale Präsenz mit einem Auslandsanteil auf Ausstellerseite von 70 Prozent. In den insgesamt elf Hallen tummelten sich spielebegeisterte Besucher aus der ganzen Welt.

Games BW Gemeinschaftsstand in der Business-Area

Neben dem internationalen Aufgebot spielten auch Aussteller aus den deutschen Bundesländern eine Rolle für die aufstrebende Games-Branche. Für Sichtbarkeit der baden-württembergischen Games-Unternehmen sorgte auch in diesem Jahr der Gemeinschaftsstand Games BW. Zum siebten Mal in Folge organisierte die MFG Baden-Württemberg den Stand in Partnerschaft mit dem K³ Kultur- und Kreativwirtschaftsbüro Karlsruhe.

Die sieben Unternehmen – A Juggler’s Tale, Black Forest Games GmbH, it media Medienproduktionsgesellschaft mbH, kr3m media GmbH, Softdistribution GmbH und Ten Eyes Media – stellten am Gemeinschaftstand in der Business-Area ihres neuesten Produkte vor, trafen sich mit Kund*innen und Geschäftspartner*innen und gebrauchten die Plattform zum Networking. „Wir nutzen den Gemeinschaftsstand der MFG Baden-Württemberg für Meetings mit Publishern und anderen Medienpartnern“, sagt Dominik Schön von A Juggler‘s Tale. Im Video werden die Aussteller und der Gemeinschaftsstand genauer vorgestellt. 

Baden-Württemberg-Empfang am Stand

Besonders der Baden-Württemberg-Empfang am Mittwoch, 21. August zog zahlreiche Gaming-Fans an den Gemeinschaftsstand. Begrüßt von MFG Baden-Württemberg Geschäftsführer Prof. Carl Bergengruen nutzen die Besucher*innen von 16 bis 18 Uhr die Gelegenheit, sich auszutauschen. Einblicke von dem Empfang und der Gamescom 2019 sind im Video zu sehen. 

Vor dem Stand Games BW tummeln sich viele Menschen
Der Baden-Württemberg-Empfang zog viele Menschen an den Stand von Games BW | Bild: Tobias Vollmer

Vor der Messe ist nach der Messe – der Countdown zur nächsten Gamescom läuft schon. Nächstes Jahr wird sie vom 25. bis 29. August 2020 in Köln stattfinden – natürlich mit einem Gemeinschaftstand für Games-Unternehmen aus Baden-Württemberg.

Quelle: Koelnmesse GmbH / MFG Baden-Württemberg

Mehr Infos:

Flickr-Fotoalbum „Gamescom 2019”
Review Gamescom 2019
Video MFG auf der Gamescom
Video Einblicke Gamescom
Games BW-Broschüre 2018|19
Digital Content Funding
Games BW

Kontakt

 Vanessa Ruff
Vanessa Ruff

Eventmanagerin

Unit Kultur- und Kreativwirtschaft

Bitte weitersagen. Teilen Sie diesen Beitrag.