BW goes SXSW 2020

Start-ups aus Baden-Württemberg können sich bis zum 10. November bewerben, um Kreativbotschafter beim großen Festival in Texas zu werden

Bühne bei der SXSW
Seit ihren Anfängen im Jahr 1987 hat sich die SXSW zu einem interdisziplinären Hotspot der internationalen Kreativszene entwickelt. | Bild: J. Balvin

Einmal im Jahr trifft sich die internationalen Kreativszene  beim SXSW in Texas, den South by Southwest Konferenzen und Festivals für Musik, Film und interaktive Medien. Den neusten Trends auf der Spur fühlen sich Hollywood-Regieführende und Popstars von der inspirierenden Mischung ebenso angezogen wie erfolgreiche Unternehmen und Förderer. Die SXSW ist die angesagte Plattform für Branchen-Premieren und Tummelplatz für aufstrebende Kreative aus aller Welt. 2020 läuft das Kreativfestival vom 13. bis 22. März.

Die SXSW ist zum sechsten Mal Bestandteil des Startup BW Programms des Wirtschaftsministeriums Baden-Württemberg und von Baden-Württemberg International. Es handelt sich um den größten Auftritt der deutschen Kultur- und Kreativbranche im Ausland; neben Baden-Württemberg sind zahlreiche weitere Bundesländer unter dem Dach des Bundes vor Ort. Die Gemeinschaftspräsentation bietet deutschen Unternehmen mit dem Messestand auf der Tradeshow und den gemeinsamen Aktivitäten ideale Bedingungen für Vorträge, Diskussionen, Pitches, Netzwerk- und Musikveranstaltungen.

2020 bei der Baden-Württemberg Delegation dabei sein

Baden-Württemberg International reist in Kooperation mit der MFG Baden-Württemberg sowie der Wirtschaftsförderung Region Stuttgart mit bis zu zehn Start-ups aus dem Südwesten nach Austin zur SXSW Interactive. Die Teilnehmenden erhalten neben der kostenlose Teilnahme an der SXSW Interactive einen Reisekostenzuschuss von 50 Prozent. Diese Maßnahme wird finanziell über das Startup BW Programm des Ministeriums für Wirtschaft, Arbeit und Wohnungbau unterstützt.

Start-ups aus Baden-Württemberg, die maximal fünf Jahre alt sind, können sich bis zum 10. November bewerben. Reisezeitraum ist der 13. bis 18. März 2020. Zum Programm gehören eine umfangreiche Vorbereitung mit Pitchtraining im Vorfeld der SXSW, regelmäßige Treffen während des Fesstivals und das Engagement bei den Veranstaltungen im German Haus. Zurück in Deutschland ist im April 2020 wieder der SXSW Report in Stuttgart geplant, bei dem die Teilnehmenden von ihren Eindrücken berichten,

Quelle: Baden-Württemberg International

Mehr Infos:

Bewerbung SXSW 2020

Kontakt

 Ulrich Winchenbach
Ulrich Winchenbach

Leiter Projektteam Weiterbildung / Events, Netzwerk Kreativwirtschaft

Unit Kultur- und Kreativwirtschaft

Bitte weitersagen. Teilen Sie diesen Beitrag.