25. Filmschau Baden Württemberg

MFG mit neun Filmen vertreten - Zusatzvorstellung „Die Rüden“ am 7.12. um 20:30 Uhr

Still aus „Die Rüden"
Still aus „Die Rüden" | Bild: Zero One Film

Am 4. Dezember 2019 startet die diesjährige Ausgabe der Filmschau Baden-Württemberg. Fünf Tage lang bietet sie dem Publikum im Stuttgarter Metropolkino Spielfilme, Dokumentarfilme, Animationsfilme und Kurzfilme. In allen vier Kategorien sind auch MFG-geförderte Produktionen zu sehen.

Spielfilme:

„Systemsprenger“ von Nora Fingscheidt // 07.12.2019, um 18:00 Uhr // Saal 3

„Zoros Solo“ von Martin Busker // 07.12.2019, um 17:00 Uhr // Saal 1

„Die Rüden“ von Connie Walther // 07.12.2019, um 20:00 Uhr - AUSVERKAUFT - zusätzliches Screening um 20:30 Uhr

„Nicht dein Mädchen (An uncertain Border)“ von Isabella Sandri // 08.12.2019, um 16:00 Uhr // Saal 2

Dokumentarfilme:

„Der Krieg in mir“ von Sebastian Heinzel // 08.12.2019, um 14:00 Uhr // Saal 3

„Höhenflüge“ von Lena Leonhardt // 08.12.2019, um 16:00 Uhr // Saal 3

„Cunningham“ von Alla Kovgan // 06.12.2019, um 20:30 Uhr // Saal 1

Animationsfilme:

„Schmusedecke“ von Angela Steffen // 8.12.2019 um 15:00 Uhr // Saal 2

Kurzfilme:

„Jemand und Niemand“ von Joschua Douma // 07.12.2019, um 15:00 Uhr // Saal 1

Bitte weitersagen. Teilen Sie diesen Beitrag.