Animated Games Award Germany: Call for Entries läuft

Der Preis wird von der MFG Baden-Württemberg gestiftet und ist mit 5.000 Euro dotiert

Bild: Sieger Animated Games Award Germany
Sieger beim Animated Games Award Germany 2019: Trüberbrook  | Bild: MFG Baden-Württemberg / Koch

Der Animated Games Award Germany prämiert das deutsche Computerspiel, das sich durch die beste visuelle Gestaltung und Ästhetik auszeichnet. Dabei sollen in der Bewertung das Artwork, die Bildsprache und das Character Design im Vordergrund stehen. Der Preis wird von der MFG Baden-Württemberg gestiftet und ist mit 5.000 Euro dotiert.

Preisverleihung beim 27. Internationalen Trickfilm-Festival Stuttgart

Bis zum 1. Februar 2020 können Computerspiele von Entwickler*innen mit Haupt- oder Nebensitz in Deutschland, die seit dem 1. Januar 2018 veröffentlicht wurden, eingereicht werden. Eine unabhängige Vorauswahlkommission bewertet die eingereichten Spiele und entscheidet über die Nominierungen für den Animated Games Award Germany.

Eine unabhängige Fachjury wählt das am besten gestaltete Spiel aus. Die nominierten Spiele werden in der GameZone ausgestellt, außerdem findet eine Preisverleihung im Rahmen des 27. Internationalen Trickfilm-Festival Stuttgart statt. Bis zum Anmeldeschluss 1. Februar 2020 müssen Anmeldeformular, Spiel und Zusatzmaterialien bei der Film- und Medienfestival gGmbH eingehen.

Gamezone: Plattform für Computerspiele auf dem ITFS

Das ITFS ist schon immer an den Berührungspunkten von Animation zu anderen Medien interessiert und widmet daher dem Thema Computerspiele seit 2013 mit der GameZone eine eigene Plattform. 2020 geht der Preis bereits in die fünfte Runde. Ziel ist die Stärkung der inhaltlichen Verbindung von Games und Animationsfilm sowie die Förderung der künstlerischen Qualität von Games.

Quelle: Film- und Medienfestival gGmbH

Mehr Infos:

Animated Games Award Germany

Bitte weitersagen. Teilen Sie diesen Beitrag.