Kinostart „Als Hitler das rosa Kaninchen stahl"

Termin: 26. Dezember 2019

Die von der MFG geförderte Sommerhaus-Produktion „Als Hitler das rosa Kaninchen stahl" läuft ab dem 26. Dezember in den deutschen Kinos. Regie und Drehbuch der Romanadaption stammen von der Oscar®-Preisträgerin Caroline Link.

Zum Inhalt:

Berlin, 1933: Anna ist erst neun Jahre alt, als sich ihr Leben von Grund auf ändert: Um den Nazis zu entkommen, muss ihr Vater nach Zürich fliehen; seine Familie folgt ihm kurze Zeit später. Anna lässt alles zurück, auch ihr geliebtes rosa Stoffkaninchen, und muss sich in der Fremde einem neuen Leben voller Herausforderungen und Entbehrungen stellen. Eine berührende Geschichte über Zusammenhalt, Zuversicht und darüber, was es heißt, eine Familie zu sein – einfühlsam inszeniert von Caroline Link, hergestellt von der Ludwigsburger Sommerhaus Filmproduktion (Jochen Laube, Fabian Maubach).
 

Quelle: Warner Bros. Deutschland

Bitte weitersagen. Teilen Sie diesen Beitrag.