Weiterbildung zum Green Consultant

Am 1. August ist der zweite Kurs in diesem Jahr gestartet. Anmeldungen für die Kurse in 2023 sind noch möglich

Nachhaltigkeit ist ein zentrales Thema in der Filmbranche. Das Label Green Shooting (das grüne Drehen) meint möglichst ressourcenschonende Produktionsmethoden in der Filmherstellung. Dazu braucht es massive Veränderungen im technischen Bereich, im Produktionsablauf sowie im Verhalten und Bewusstsein der beteiligten Akteur*innen. Mit der Weiterbildung zum Green Consultant qualifizieren Sie sich zur zertifizierten Fachkraft für nachhaltige Film- und Medienproduktionen.

Das gemeinsame Angebot der HdM und MFG Baden-Württemberg richtet sich an Filmschaffende der kreativen oder technischen Gewerke wie Produktion, Regie, insbesondere Aufnahmeleitung sowie Set- & Motiv-Aufnahmeleitung und Sicherheitsbeauftragte Film.

Ablauf der Weiterbildung

Die Weiterbildung besteht aus einer vorbereitenden Onlinephase auf der Lernplattform Moodle verbunden mit einer mehrtägigen Präsenzphase (MODUL_A) in Stuttgart sowie einer mehrwöchigen Onlinephase (MODUL_B) mit abschließender Prüfung und Zertifizierung. Achtung: Sollte die Präsenzphase wg. Corona Richtlinien nicht möglich sein wird der Kurs komplett Online stattfinden.

Die Kosten für die Weiterbildung können für Teilnehmende bzw. Unternehmen aus Baden-Württemberg nach Antrag/Rücksprache von der Medien- und Filmgesellschaft Baden-Württemberg (MFG) anteilig bezuschusst werden. Auf der Green Consulting-Website erfahren Sie noch mehr zu den Inhalten der Weiterbildung.

Der Kurs wird von drei Dozent*innen betreut:

  • Maria Dehmelt studierte zunächst Kultur- und Medienbildung (B. A.) an der Pädagogischen Hochschule Ludwigsburg. Nach ihrer Tätigkeit beim WDR absolvierte sie den Studiengang Kommunikations- und Medienwissenschaften (M.A.) an der Universität Leipzig mit der Thesis „Green Shooting – Nachhaltige Filmproduktion als Herausforderung für den Filmstandort Deutschland. Eine Bestandsaufnahme.“Anschließend arbeitete sie über sechs Jahre bei der MFG Medien- und Filmgesellschaft Baden-Württemberg, wo sie Projekte im Bereich Produktionsförderung betreute sowie den Bereich „Green Shooting“ und die Entwicklung und Implementierung der ökologischen Mindeststandards für deutsche Kino-, TV- und Online-/ VoD-Produktionen mit aufbaute und verantwortete. Seit Januar 2022 arbeitet Maria Dehmelt bei der Mitteldeutschen Medienförderung MDM in Leipzig im Förderbereich Animationsfilm. Nebenberuflich ist sie als Expertin im Bereich nachhaltige Filmproduktion und der Weiterbildung von Green Consultants tätig.
  • Fabian Linder arbeitet als Green Consultant unter anderem für den SWR, die MFG Baden-Württemberg, die ARD und funk. Er betreut neben einigen Spielfilmen auch den CO2-Rechner des Pilotprojekt der „100 nachhaltigen Produktionen“, mit dem unter Federführung der FFA 100 Film-, Show- und Serienprojekte nachhaltiger gestaltet werden sollen. Parallel dazu ist er als freier Produzent tätig und Vorstand des Filmverband Südwest.
  • Prof. Boris Michalski lehrt seit 2012 als Professor für Medien-Produktionsmanagement an der Hochschule der Medien in Stuttgart. Vor seiner Professur realisierte er als Filmproduzent zahlreiche nationale und internationale Kino- und TV-Filme und wurde für seine Filmprojekte mit zahlreichen Preisen ausgezeichnet. Boris Michalski ist Mitglied der Deutschen und der Europäischen Filmakademie.

Anmeldung

Am 1. August ist der zweite Kurs in diesem Jahr gestartet. Für 2023 sind weitere Kurse geplant. Für den Kurs 2023-01 (Start Mitte Januar) sind Anmeldungen nur noch für die Warteliste möglich. Vor-Anmeldungen für den Kurs 2023-02 (Start: tba) sind ab sofort möglich.

Wenn Sie mehr über die Weiterbildung und Anmeldung erfahren wollen, besuchen Sie die Green Consulting-Website. Weiterführende Informationen zur Anmeldung erhalten Sie außerdem hier: green-consulting@hdm-stuttgart.de

 

Mehr Infos:
Zertifikat Green Consulting

Weiterbildung Green Consultant

Bitte weitersagen. Teilen Sie diesen Beitrag.