Marktvorführungen "New German Films" in Cannes 2018

Buchungsfrist: 15. März 2018

Vom 9. bis 14. Mai 2018 organisiert German Films wieder die „New German films“-Reihe im Filmmarkt von Cannes. Es können nur neue deutsche und majoritär deutsche Produktionen über German Films angemeldet werden.


BUCHUNGSBEDINGUNGEN

Insgesamt 34 Vorführungen stehen den Rechteinhabern zur Verfügung, die ab dem 9. Mai täglich größtenteils um 9.30, 11.30, 13.30, 15.30, 17.30 und 19.30 Uhr in den Vorführräumen des Marché du Film stattfinden (hauptsächlich Lerins und Arcades). German Films übernimmt einen Großteil der Kosten für die Vorführung, Kosten für Marketingmaßnahmen, Werbung in internationalen Fachzeitschriften und Transportkosten. Der Kostenanteil beträgt:

•    € 540,- zzgl. Mwst. pro Vorführung um 9.30 und 13.30 Uhr.
•    € 690,- zzgl. Mwst. pro Vorführung um 11.30, 15.30, 17.30 und 19.30 Uhr.

Bei überlangen Filmen (mehr als 110 Minuten Laufzeit) und 3D-Vorführungen fallen zusätzliche Gebühren an, die vom anmeldenden Rechteinhaber getragen werden.

Wegen des großen Interesses ist die Anzahl der Vorführungen pro Film auf 2 Vorführungen begrenzt. Wir bitten Sie, bei der Buchung außerdem zu berücksichtigen, dass der Marché du Film für Filme, die sowohl beim AFM 2017, als auch beim EFM 2018 gezeigt wurden, die Anzahl der Vorführungen auf 1 begrenzt hat.

Soweit mehr Anmeldungen eingehen als Vorführplätze vorhanden sind, haben Produktionen mit Fertigstellung in der zweiten Jahreshälfte 2017 und aus 2018 die Priorität. Weiterhin wird in diesem Fall Filmen, die durch einen Weltvertrieb vertreten werden, der Vorzug gegeben sowie die mögliche Anzahl der Vorführungen pro Film auf 1 Vorführung in der „New German films“-Reihe reduziert.

Alle Firmen, die Vorführungen im Marché gebucht haben (auch diejenigen, die über German Films buchen) müssen sich beim Marché du Film akkreditieren und eine entsprechende Gebühr zahlen. Bis 02. März beträgt die Gebühr € 275,- exkl. Mwst. pro Person für Firmen, die in Cannes nicht mit einem eigenen Stand vertreten sind. Bis 24. April beträgt die Gebühr € 310 exkl. Mwst. Danach wird eine Akkreditierungsgebühr von € 375 exkl. Mwst. in Rechnung gestellt. Die Akkreditierung erfolgt online. German Films schickt Ihnen einen Zugangscode, mit dem die Akkreditierungsformulare online ausgefüllt werden müssen. Die Zahlung erfolgt direkt an den Marché du Film.

Der Marché du Film bietet außerdem mit dem Producers’ Network wieder ein Forum für unabhängige Produzenten, die in den letzten drei Jahren mindestens einen im Kino ausgewerteten Spielfilm produziert haben. Eine ausführliche Dokumentation sowie Frühstückstreffen mit Experten und Happy Hours dienen der Förderung internationaler Koproduktionen und zur Stärkung eines internationalen Netzwerkes. Die Teilnehmerzahl ist auf 500 Personen beschränkt. Für die Teilnahme am Producers’ Network wird ein Aufschlag von € 64,- auf die Akkreditierungsgebühr erhoben.


BUCHUNGSFRIST

Falls Sie Ihren Film in der Reihe NEW GERMAN FILMS zeigen möchten, bitten wir Sie, das angehängte Formular zur verbindlichen Kinobuchung bis spätestens

15. MÄRZ 2018

ausgefüllt zurück zu senden. Voraussetzung für die Vorführung ist eine englische oder französische Untertitelung!

Bitte beachten Sie, dass es sich bei der Zusendung des Formulars an German Films um eine verpflichtende Buchung handelt. Der anmeldende Rechteinhaber verzichtet hierbei ausdrücklich auf sein Widerrufsrecht.

German Films wird für die Filme, die in der Marktreihe in Cannes gezeigt werden, eine gesonderte Broschüre erstellen. Hierzu ist zu einem späteren Zeitpunkt die Bereitstellung der Filminformationen in unserem Film Submission Management System notwendig. Die Rechteinhaber der angemeldeten Filme werden zu einem späteren Zeitpunkt hierzu aufgefordert.


Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an Dennis Ruh, Email: ruh@german-films.de.

Bitte weitersagen. Teilen Sie diesen Beitrag.