Verband game startet Online-Verzeichnis der Gamesbranche

Die gamesmap.de verortet als interaktive Deutschlandkarte 1.250 Games-Unternehmen, -Dienstleister und -Institutionen

Screenshot Interaktive Deutschlandkarte gamesmap.de
Ansicht Deutschland | Bild: game

Startschuss für das große Online-Verzeichnis der Gamesbranche in Deutschland: Seit heute steht mit gamesmap.de eine interaktive Deutschlandkarte bereit, die einen Überblick über Unternehmen und Institutionen der Games-Branche ermöglicht.

Gamesmap.de enthält über 1.250 Einträge, darunter mehr als 450 Spiele-Entwickler und -Publisher. Hinzu kommen über 700 Medien, technische und wirtschaftliche Dienstleister der Games-Branche wie Tonstudios, Anwaltskanzleien oder PR-Agenturen. Auch für Schüler und Studenten, die sich für eine Karriere in der Games-Branche interessieren, ist das Online-Verzeichnis ein hilfreiches Recherche-Werkzeug: Rund 100 Bildungseinrichtungen, die Studiengänge mit Games-Bezug anbieten, sind auf gamesmap.de verzeichnet. Gamesmap.de wurde vom game – Verband der deutschen Games-Branche in Zusammenarbeit mit dem Institut für Ludologie entwickelt und bietet die Möglichkeit, eigenständig Einträge zu erstellen und zu überarbeiten.

Umfangreiche Branchendatenbank

„gamesmap.de ist ein wichtiges Hilfsmittel und ein umfangreiches Recherche-Werkzeug für alle an der Games-Branche Interessierten“, sagt Felix Falk, Geschäftsführer des game. „Als Verband der deutschen Games-Branche erreichen uns immer mehr Anfragen aus der Politik, von Journalisten und anderen Industrien, die bei der Digitalisierung auf das wertvolle Know-how der Games-Branche zurückgreifen wollen. Unsere umfangreiche Branchendatenbank hilft dabei, genau den richtigen Kontakt zu finden.“

game – Verband der deutschen Games-Branche

game ist der Verband der deutschen Games-Branche. Seine Mitglieder sind Entwickler, Publisher und viele weitere Akteure der Games-Branche wie eSports-Veranstalter, Bildungseinrichtungen und Dienstleister. Als Träger der gamescom verantwortet game das weltgrößte Event für Computer- und Videospiele. Der Verband ist zentraler Ansprechpartner für Medien, Politik und Gesellschaft und beantworten Fragen etwa zur Marktentwicklung, Spielekultur und Medienkompetenz. Die Mission ist es, Deutschland zum besten Games-Standort zu machen.

Quelle: game – Verband der deutschen Games-Branche
Mehr Infos:
game – Verband der deutschen Games-Branche
Online-Verzeichnis „gamesmap.de”

Bitte weitersagen. Teilen Sie diesen Beitrag.