"Tatort Bodensee" - Premiere mit Starbesuch

"Halbnah" heißt der Gewinnerfilm des Jugenddrehbuchwettbewerbs

Liam Cunningham und Hussam Al-Heraki bei der Premiere von "Halbnah" | Bild: Silas Koch / world vision

Liam Cunningham alias Ritter Ser Davos traf am Dienstag in Böblingen einen besonderen Freund wieder, der in seine Fußstapfen getreten war.

Der 18-jährige Syrer Hussam Al-Heraki spielt die Hauptrolle im Schülerfilm „Halbnah“. „Ich hatte ihm gesagt: Werd bloß nicht Schauspieler - und ein paar Monate später hat er mir erste Bilder vom Filmset geschickt“, sagte der 57-jährige Cunningham bei der Filmpremiere in einem Böblinger Kino.

Cunningham lernte den jungen Syrer in Jordanien kennen, als er dort für die Hilfsorganisation World Vision ein Flüchtlingscamp besuchte. Seitdem waren die beiden über soziale Medien in Kontakt geblieben. „Ich freue mich so sehr, dass Liam meine Einladung angenommen hat“, sagte Al-Heraki. Es war das erste Mal seit zwei Jahren, dass er den irischen Schauspieler wiedersah. Damals war er gerade mit seiner Familie als Flüchtling nach Stuttgart gekommen. Cunningham hatte ihn dort überrascht. Der Schauspieler engagiert sich privat für Flüchtlinge und besuchte mit World Vision bereits mehrere Flüchtlingscamps.

Träger des Jugend-Drehbuchwettbewerbs sind das Landesmedienzentrum Baden-Württemberg, die MFG Filmförderung, die Landesanstalt für Kommunikation (LFK) sowie die Stiftung MedienKompetenz Forum Südwest MKFS.

„Wir fördern durch diesen Wettbewerb die Medienkompetenz der Schülerinnen und Schüler“, sagt Wolfgang Kraft, Direktor des Landesmedienzentrums. „Ob im Deutschunterricht oder in der Jugendgruppe – durch den Wettbewerb setzen sich junge Menschen aktiv mit Medieninhalten auseinander und werden im Team kreativ.“

Weitere Infos: www.tatort-bodensee.de

Bitte weitersagen. Teilen Sie diesen Beitrag.