Zwölf ideenstarke Unternehmen erhalten Auszeichnung durch das Land

Teams aus ganz Baden-Württemberg haben an dem Kreativwettbewerb IDEENSTARK teilgenommen.

Die Gewinner der neuen Auszeichnung IDEENSTARK der MFG Medien- und Filmgesellschaft Baden-Württemberg stehen fest. Zwölf Kreativunternehmen aus Baden-Württemberg konnten mit ihren Ideen und Projekten überzeugen. Die MFG Medien- und Filmgesellschaft Baden-Württemberg vergibt die Auszeichnung IDEENSTARK an Impulsgeber, Innovationsstifter und Andersdenker aus der Kultur- und Kreativwirtschaft in ganz Baden-Württemberg. Die Preisträger wurden am 22. Mai in Reutlingen ausgezeichnet.

Um die neue Auszeichnung IDEENSTARK konnten sich Kultur- und Kreativschaffende des Landes – z. B. Designer, Musiker, Architekten, Künstler – bewerben. Insgesamt haben 87 Kreativunternehmenaus ganz Baden-Württemberg in der Zeit vom 15. Februar bis 2. April 2017 ihre Geschäftsideen und Projekte eingereicht. Zwölf von ihnen konnten dabei besonders überzeugen.

Gemeinsam nehmen die Gewinner nun am einjährigen IDEENSTARK-Programm teil, das aus Coachings, Workshops und Impulsreisen zur Kreativszene und zu Unternehmen und Netzwerken anderer Städte und Regionen besteht. Die neue Auszeichnung der MFG Medien- und Filmgesellschaft Baden-Württemberg wird durch das Ministerium für Wissenschaft, Forschung und Kunst Baden-Württemberg und das Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Wohnungsbau Baden-Württemberg unterstützt.

Die Preisträger und ihre Ideen

Zu den Ausgezeichneten gehört beispielsweise das Start-up NOX Robots aus Pforzheim. Die Roboter von NOX Robots sind 2,40 Meter groß – sie sind Eyecatcher, Entertainer und Diskussionsmittelpunkt von Zukunftsthemen wie Industrie 4.0. und Digitalisierung.Mit dabei sind auch die Gründer von soome, einem nachhaltigen Modelabel aus Mannheim für Damen-Business- und Abendmode.

Außerdem erhielt die Filmproduktion NACONA aus Karlsruhe die Auszeichnung wie auch die Macher der Emergency App aus Stuttgart – mit ihrer App wollen die Gründer Alexander Bleise und Dr. Robert Wunderlich Leben retten. In interaktiven Notfall-Szenarien trainieren angehende Notärzte die notwendigen Handlungen und Entscheidungen für den Ernstfall.

Stimmen der Initiatoren der Auszeichnung

Prof. Carl Bergengruen, Geschäftsführer der MFG Medien- und Filmgesellschaft Baden-Württemberg, überreichte zusammen mit Staatssekretärin Katrin Schütz, Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Wohnungsbau, die Auszeichnungen im Rahmen der Kreativland Baden-Württemberg – Landeskonferenz für Kreativwirtschaft am 22. Mai in Reutlingen.

Staatssekretärin Katrin Schütz,Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Wohnungsbau: „Mit der Auszeichnung wollen wir die Unternehmer und Unternehmerinnen aus der Kultur- und Kreativwirtschaft in Baden-Württemberg stärken. Wir wollen die Sichtbarkeit der Branche erhöhen und die Akteure bei der Entwicklung ihrer Geschäftsideen unterstützen.“

Staatssekretärin Petra Olschowski, Ministerium für Wissenschaft, Forschung und Kunstführt weiter aus: „IDEENSTARK ist eine großartige Anerkennung für den Gründergeist der ausgezeichneten Kreativschaffenden. Mit ihren erfrischenden Perspektiven setzen sie wichtige Akzente in der baden-württembergischen Start-up-Kultur. Dadurch entstehen innovative Produkte und Dienstleistungen, die für unsere Gesellschaft eine spannende Bereicherung sind.“

MFG-Geschäftsführer Prof. Carl Bergengruen:„Auf die Preisträger wartet viel mehr als nur eine Auszeichnung. Sie profitieren von einem einjährigen Workshop-Programm und werden von Mentoren unterstützt, die ihnen das Jahr über als Sparringspartner zur Seite stehen.“

Die zwölf Gewinner auf einen Blick
  • AH310 Womenswear, Amélie Hentschel (Karlsruhe)
  • Art Craft Design,Mieko Azuma und Dr. Mio Elis (Heidelberg)
  • atelier himmelsbach, Peter Himmelsbach (Karlsruhe)
  • Chasing Carrots,Dominik Schneider und Patrick Wachowiak (Stuttgart)
  • Emergency App,Alexander Bleise und Robert Wunderlich (Stuttgart)
  • Hanix – Das Magazin aus Heilbronn,Maike Endresz, Marcel Kantimm und Robert Mucha (Heilbronn)
  • KREATIVKIND, Fabian Hober (Leimen)
  • NACONA Filmproduktion, Johannes Gauder und Julian Hoß (Karlsruhe)
  • NOX Robots, Tobias Danzer (Pforzheim)
  • Playful Systems,Martin Nerurkar (Karlsruhe)
  • soome EcoShowroom, Christiane Illius, Helga Behrmann und Jessica Padmanabhan (Mannheim)
  • VIA - Visionen- und Ideenakademie, Linda Kunath-Ünver und Parvati Sauer (Offenburg) 
Weiterführende Informationen und Portraits der Preisträger

www.ideenstark.mfg.de
www.ideenstark.mfg.de/preistraeger
Ideenstark_Bildmaterial
(Passwort: IDEENSTARK)
Bildmaterial flickr

Über IDEENSTARK

Mit IDEENSTARK würdigt die MFG Medien- und Filmgesellschaft Baden-Württemberg Impulsgeber, Innovationsstifter und Andersdenker. Die Auszeichnung wird unterstützt durch das Ministerium für Wissenschaft, Forschung und Kunst Baden-Württemberg und das Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Wohnungsbau Baden-Württemberg. Im Auftrag der MFG führt das u-institut den Wettbewerb und das einjährige IDEENSTARK-Programm durch.

Über die MFG Baden-Württemberg

Die MFG Medien- und Filmgesellschaft ist eine Einrichtung des Landes Baden-Württemberg und des Südwestrundfunks. Aufgabe der MFG ist die Förderung der Filmkultur und -wirtschaft und der Kultur- und Kreativwirtschaft. Die MFG agiert als landesweites Kompetenzzentrum, ist öffentlicher Kultur- und Wirtschaftsförderer und bietet bedarfsorientierte Unterstützungsmaßnahmen an. Dabei liegt der Schwerpunkt des Bereichs „MFG Innovationsagentur Medien- und Kreativwirtschaft“ auf Vernetzungs- und Vermittlungsaktivitäten.
 

Ansprechpartner

 Mira Kleine
Mira Kleine

Projektleiterin Unternehmerisches Handeln

Unit Kultur- und Kreativwirtschaft

Bernd Hertl
Bernd Hertl

Leiter Stabsstelle Kommunikation / Marketing

Unit Kultur- und Kreativwirtschaft

Bitte weitersagen. Teilen Sie diesen Beitrag.