Reminder: Ausschreibung Thomas Strittmatter Preis 2016

Reminder: Der Bewerbungszeitraum für die mit 20.000 Euro dotierte

Auszeichnung endet am 15. September 2015.


Stuttgart, 01. Juli 2015- Die MFG Filmförderung Baden-Württemberg verleiht bereits zum 18. Mal ihren begehrten Drehbuchpreis, der während der Berlinale im Februar 2016 von Staatssekretär Jürgen Walter und MFG-Geschäftsführer Prof. Carl Bergengruen überreicht wird. Bewerbungen bei der MFG Filmförderung Baden-Württemberg (z.H. Karin Franz, Breitscheidstr. 4, 70174 Stuttgart) sind bis zum 15. September 2015 möglich.

Um den Thomas Strittmatter Preis können sich Autoren und Autorenteams bewerben. Eingereicht werden können Drehbücher aller Genres für einen abendfüllenden Kino- oder TV-Spielfilm, die in deutscher Sprache verfasst sind, zum Zeitpunkt der Verleihung noch nicht verfilmt sein dürfen und keine Namen oder Copyright-Vermerke aufzeigen. Voraussetzung für eine Bewerbung ist entweder der Wohnsitz des Autors oder die eindeutige Lokalisierung der Handlung in Baden-Württemberg. Das Preisgeld in Höhe von 20.000 Euro ist frei verfügbar – wodurch dem Preisträger die bundesweit höchste Prämie für die Erstellung seines ausgezeichneten Drehbuches verliehen wird.

Eine Jury liest die Drehbücher anonym. Die Nominierten werden zur Preisverleihung während der Berlinale eingeladen und erhalten bereits für die Nominierung eine Prämie von 2.500 Euro.

Bewerbungsschluss ist Dienstag, 15. September 2015 (Eingang bei der MFG Filmförderung Baden-Württemberg).

Unter www.thomas-strittmatter-preis.de stehen die Bewerbungsbedingungen und die neuen Bewerbungsformulare auf der Website der MFG Filmförderung Baden-Württemberg zum Download bereit.

Bitte weitersagen. Teilen Sie diesen Beitrag.