Deutscher Dokumentarfilmpreis

Der „Deutsche Dokumentarfilmpreis“ wird im Rahmen des SWR Doku-Festivals verliehen und zeichnet Werke aus, die sich in besonderer Weise um die Weiterentwicklung des Dokumentarfilms in Kino und Fernsehen verdient gemacht haben. Das Preisgeld beträgt 20.000 Euro und wird zu gleichen Teilen vom Südwestrundfunk und der MFG Baden-Württemberg | Filmförderung gestiftet.

Laufzeit

Seit 2009 / Seit 2017 jährliche Auslobung

Partner

Südwestrundfunk

Ziele

Stärkung anspruchsvoller dokumentarischer Fernseh- und Kinoproduktionen

Zielgruppe

Dokumentarfilmer aus dem deutschsprachigen Raum

Bitte weitersagen. Teilen Sie diesen Beitrag.