Montagsseminar mit Informationen für Filmschaffende im Südwesten

Urheberrecht in der Musik – wichtige Regeln im Online-Zeitalter

Das Thema des Montagsseminars im Oktober lautet „Urheberrecht in der Musik – wichtige Regeln im Online-Zeitalter“. Der Referent ist René Houareau. Die Montagsseminare der Film Commission Region Stuttgart und der MFG Filmförderung Baden-Württemberg bieten Informationen für Filmschaffende im Südwesten.

Referent des Montagsseminars ist René Houareau, Geschäftsführer Recht & Politik, Bundesverband Musikindustrie e. V. (BVMI).

www.musikindustrie.de

Die Verwertung von Filmen auf den verschiedenen Online-Plattformen nimmt stetig zu – dabei kommt es manchmal vor, dass einzelne Beiträge plötzlich gesperrt sind. Häufig liegt es daran, dass urheberrechtlich geschützte (Hintergrund-)Musik verwendet wurde, deren Rechte die Filmemachenden nicht besitzen. Auch bei vermeintlich gemeinfreien Werken können Plattenfirmen Rechte besitzen, obwohl die Urheber*innen bereits seit über 70 Jahren verstorben sind – z.B. wenn die Komposition neu eingespielt oder neu aufgenommen wurde. RENÉ HOUAREAU vom Bundesverband Musikindustrie gibt einen Überblick über die wichtigsten Regelungen des Urheberrechtsgesetzes und erläutert, was Filmemachende bei der Lizenzierung von Musik für Film und Video unbedingt beachten sollten. Die Teilnehmenden erhalten so einen »Werkzeugkasten« an die Hand, mit dem sie eine Vielzahl von Fallgestaltungen identifizieren und lösen können.

Zielgruppe

Filmschaffende aus Baden-Württemberg

Referent

René Houareau

Geschäftsführer Recht & Politik, Bundesverband Musikindustrie e. V. (BVMI)

Veranstaltungsdatum

25.10.2021

18:00 Uhr bis 20:00 Uhr

Veranstaltungsort

Die Veranstaltungen finden im »Das Gutbrod« bei der Wirtschaftsförderung Region Stuttgart statt. Falls Präsenzveranstaltungen nicht möglich sein sollten, finden die Montagsseminare online statt.

Ansprechpartner vor Ort

Veranstalter

MFG Filmförderung Baden-Württemberg und Film Commission Region Stuttgart

Anmeldung

Bitte beachten Sie, dass sich das Angebot ausschließlich an Filmschaffende in Baden-Württemberg richtet.

Bitte weitersagen. Teilen Sie diesen Beitrag.