Workshop: Put the Social into Media – Zeitgemäße Gestaltung der Visitor Experience

Modul 4: Besucher*innen binden – Social Media wirkungsvoll einsetzen

Warum sollten Museen in den sozialen Netzwerken agieren? Diese Frage ist der zentrale Punkt, den es zu klären gilt, bevor man sich überhaupt daran macht, das „Wie“ zu diskutieren. Denn je klarer man die Ziele definiert, mit denen man die Social-Media-Auftritte verbindet, desto besser steht es um die Erfolgsaussichten. Welche Kanäle man für die Kommunikation, die Vermittlung und das Marketing wählt, ist abhängig von diesen Zielen,  vom jeweiligen Publikum, mit dem man in Interaktion treten möchte und auch von den Geschichten, die man erzählen will. 

In diesem Workshop wechseln sich Input und gemeinsames Arbeiten miteinander ab. Zunächst beschäftigen wir uns mit den unterschiedlichen Rahmenbedingungen für Social-Media-Konzepte. Hier nehmen wir einen 360-Grad-Blick ein, der zahlreiche Faktoren wie z.B. die Ressourcenfrage behandelt. Entlang der Visitor Experience Journey schauen wir nach Berührungspunkten mit dem digitalen Publikum und besprechen Lösungen für zukünftige Formate. Dabei werden auch Begriffe wie Partizipation, Interaktion, Co-Creation und Kollaboration diskutiert.

Themen

  • Zielvorstellungen und Erfolgsfaktoren diskutieren
  • Vorstellungen von Good Practice  entwickeln
  • Social Media als Möglichkeitsraum verstehen
  • Potenzial der einzelnen Kanäle erkennen
     

Zielgruppe

Kleine und mittlere Museen aus Baden-Württemberg

Referentin

Anke von Heyl

Veranstaltungsdatum

25.01.2022

09:30 Uhr bis 12:30 Uhr

Online-Teilnahme

Zur Teilnahme benötigen Sie ein Endgerät mit Kamera und Mikrofon sowie eine stabile Internetverbindung.

Veranstalter

MFG Baden-Württemberg

Teilnahmegebühr

Die Teilnahme ist kostenfrei.

Anmeldung

Bitte melden Sie sich für den Workshop bis Freitag, 21. Januar 2022 an.

Der Veranstaltungslink und weitere Informationen zur Teilnahme werden Ihnen vor der Veranstaltung per Email zugeschickt.

Kontakt

Corina Langenbacher
Corina Langenbacher

Projektleiterin Digitale Kultur

Unit Medienprojekte und Services

KALENDER DOWNLOAD

Speichern Sie sich diese Veranstaltung in Ihrem Kalender.
Bitte weitersagen. Teilen Sie diesen Beitrag.