Welche Verträge benötigt ein Start-up?

Insbesondere – aber nicht nur – in der Gründungsphase wird eine Vielzahl von Verträgen benötigt. Dies gilt auch für Selbstständige aus der Kultur- und Kreativbranche. In diesem Seminar erfahren die Teilnehmenden, welche Verträge in der Regel erforderlich und wie diese grundsätzlich aufgebaut sind.

Außerdem gibt es viele Tipps, wie diese vorteilhaft gestaltet werden können. Unter anderem werden Gründungsverträge von Personengesellschaften und Kapitalgesellschaften betrachtet, aber auch vertragliche Besonderheiten bei Miturheberschaft, Mietverträgen, Einräumung von Nutzungsrechten sowie Nutzung von Hard- und Software.

Programm 

  • Gründung einer Personen- oder Kapitalgesellschaft
  • Vertrag über die Miturheberschaft
  • Gewerbliche Mietverträge
  • Arbeitsverträge, Einräumung der Nutzungsrechte durch Arbeitgeber*innen
  • Verträge über freie Mitarbeit (Freelancer*innen)
  • Verschwiegenheitsklauseln und Wettbewerbsverbote
  • Hardware- und Software-Kaufverträge
  • Telekommunikationsverträge
  • Verträge mit Cloud-Anbietern, Hostern, Werbeagenturen etc.
  • Einzelverträge und/oder AGB: Vor- und Nachteile • Besonderheiten bei Unternehmen (B2B) oder Verbraucher*innen (B2C) als Kund*innen
  • Vertragsabschlüsse vor Ort oder online

Das Seminar behandelt insbesondere thematische Grundlagen und richtet sich somit eher an Einsteiger*innen. 

Zielgruppe

Kreativschaffende, Freelancer*innen und Gründer*innen sowie kleine Unternehmen aus der Kultur- und Kreativwirtschaft

Referent

Thomas Bierlein

Fachanwalt für IT-Recht, Heidelberg

Thomas Bierlein ist selbstständiger Rechtsanwalt mit eigener Kanzlei in Heidelberg. Er ist Lehrbeauftragter an der Hochschule in Worms und an der Hochschule Fresenius in Heidelberg. Sein Fokus liegt auf IT- und Datenschutzrecht. Er hat langjährige Erfahrung mit Mandaten aus der Kreativwirtschaft.

 

Foto Thomas Bierlein
©Thomas Bierlein

Veranstaltungsdatum

07.07.2022

09:30 Uhr bis 17:30 Uhr

Veranstaltungsort

EMMA Kreativzentrum Pforzheim

Emma-Jaeger-Straße 20

75175 Pforzheim

Veranstalter

MFG Baden-Württemberg, EMMA Kreativzentrum Pforzheim, Netzwerk Kreativwirtschaft BW

Teilnahmegebühr

110 Euro zzgl. MwSt. (inkl. Mittagessen)

ermäßigte Teilnahmegebühr für Studierende:

75 Euro zzgl. MwSt. (inkl. Mittagessen)

Anmeldung

Anmeldung bis zum 1. Juli 2022 erforderlich.

Es können maximal 14 Personen teilnehmen.

Kontakt

Laura Thomas
Laura Thomas

Eventmanagerin

Unit Kultur- und Kreativwirtschaft

Unit Filmförderung

Logo EMMA Kreativzentrum Pforzheim
Logo Netzwerk Kreativwirtschaft BW

KALENDER DOWNLOAD

Speichern Sie sich diese Veranstaltung in Ihrem Kalender.
Bitte weitersagen. Teilen Sie diesen Beitrag.