Strategien für die crossmediale Kommunikation

Online-Plattformen gewinnen weiter an Bedeutung in der Außenkommunikation. Das bedeutet aber nicht, dass die klassischen Medien außer Acht gelassen werden können. So stehen gerade Kreative, Start-ups und Freelancer vor der Herausforderung, trotz geringer Ressourcen Offline- und Online-Medien strategisch klug miteinander zu verknüpfen. Ein wichtiger Schritt hin zu einer crossmedialen Kommunikation ist die Entwicklung eines ganzheitlichen Kommunikationskonzepts und einer zielgruppenspezifischen Ansprache über die verschiedenen Medien hinweg. Effektive Wege für eine solche Strategie werden in diesem Workshop vermittelt.

  • Klassische Pressearbeit meets Social Media
  • Entwicklung einer ganzheitlichen Kommunikationsstrategie
  • Targeting
  • Best-Practice-Beispiele
  • Entwicklung von zielgruppen und medienspezifischem Content
  • Crossmediale Redaktionspläne
  • Digitale Lösungen zur Verwaltung von Strategien und mehreren Social-Media-Accounts

Das Seminar richtet sich eher an Fortgeschrittene.

Zielgruppe

Kultur- und Kreativschaffende, Freelancer und Gründer sowie kleine Unternehmen aus der Kreativwirtschaft.

Referenten

Johannah Illgner

Kristina Scheuermann

Veranstaltungsdatum

10.07.2018

10:00 Uhr bis 18:00 Uhr

Veranstaltungsort

MFG Medien- und Filmgesellschaft Baden-Württemberg Breitscheidstr. 4

70174 Stuttgart

Veranstalter

MFG Baden-Württemberg

Teilnahmegebühr

95 Euro zzgl. MwSt. (inkl. Mittagessen)

ermäßigte Teilnahmegebühr für Studierende:

45 Euro zzgl. MwSt. (inkl. Mittagessen)

Anmeldung

Anmeldung bis zum 3. Juli 2018 erforderlich.

Die Teilnehmerzahl ist auf 20 Personen begrenzt.

Ansprechpartner
 Ulrich Winchenbach
Ulrich Winchenbach

Leiter Projektteam Weiterbildung / Events, Netzwerk Kreativwirtschaft

Unit Kultur- und Kreativwirtschaft

 Vanessa Ruff
Vanessa Ruff

Eventmanagerin

Unit Kultur- und Kreativwirtschaft

Bitte weitersagen. Teilen Sie diesen Beitrag.