Vertragsgestaltung und AGBs für kreative Projekte

Veranstaltungsdatum

20.02.2018

14:00 Uhr bis 18:00 Uhr

Veranstaltungsort

Perfekt Futur

A1 Container

Alter Schlachthof 39

76131 Karlsruhe

Zielgruppe

Kreativschaffende, Freelancer und Gründer sowie kleine Unternehmen aus der Kreativwirtschaft.

Programm

Bei Streitigkeiten mit Auftraggebern von Kreativschaffenden zeigt sich: gut, einen geeigneten Vertrag und Allgemeine Geschäftsbedingungen zu haben. Das Seminar gibt eine Einführung in grundlegende Fragen zur Gestaltung von Verträgen. Außerdem bekommen die Teilnehmer einen Einblick in die Mindestinhalte verschiedener Vertragstypen und einen Leitfaden, um für eigene Projekte und Aufträge Vereinbarungen planen zu können.

Grundsatz der Vertragsfreiheit:

  • Grundlagen der Vertragsgestaltung
  • Leistungspflichten, Vergütung und Haftung: zentrale Punkte beim Austausch von Leistungen
  • Darstellung verschiedener Vertragstypen (Projektberatung, Agenturvertrag, Designvertrag u.a.)
  • Lizenzvereinbarungen: Einräumung von Nutzungsrechten
  • Grundlagen, Besonderheiten und Grenzen bei der Erstellung von Allgemeinen Geschäftsbedingungen

Das Seminar behandelt insbesondere Grundlagen und richtet sich eher an Einsteiger.

Referent

Marcus Remmele

Rechtsanwalt, Stuttgart

Marcus Remmele, Fotocredit: Willy Löbl
Veranstalter

MFG Baden-Württemberg mit K³ Kultur- und Kreativwirtschaftsbüro Karlsruhe

Teilnahmegebühr

45 Euro zzgl. MwSt.

ermäßigte Teilnahmegebühr für Studierende: 20 Euro zzgl. MwSt.

Anmeldung

Anmeldung bis zum 13. Februar 2018 erforderlich.

Die Teilnehmerzahl ist auf 14 Personen begrenzt.

Ansprechpartner
 Ulrich Winchenbach
Ulrich Winchenbach

Leiter Projektteam Weiterbildung / Events, Netzwerk Kreativwirtschaft

Unit Kultur- und Kreativwirtschaft

 Vanessa Ruff
Vanessa Ruff

Eventmanagerin

Unit Kultur- und Kreativwirtschaft

K³ Kultur- und Kreativwirtschaftsbüro Karlsruhe
Netzwerk Kreativwirtschaft BW
Bitte weitersagen. Teilen Sie diesen Beitrag.