CoCreation als Innovationsinstrument in der Kreativwirtschaft

Veranstaltungsdatum

18.04.2018

10:00 Uhr bis 18:00 Uhr

Veranstaltungsort

MFG Medien- und Filmgesellschaft

Baden-Württemberg, Breitscheidstr. 4,

70174 Stuttgart

Zielgruppe

Kreativschaffende, Freelancer und Gründer sowie kleine Unternehmen aus der Kreativwirtschaft.

Programm

Kreative sind für ihre Kunden zunehmend Zulieferer von Innovationen und maßgeblich an der Umsetzung beteiligt. CoCreation, Business Model Canvas und Value Proposition Canvas sind nützliche strategische Management Tools, um Bedürfnisse und gewünschte Dienstleistungen zu analysieren. Ziel der Arbeit an konkreten Beispielen im Workshop: die erfolgreiche Integration der Tools in eigene Abläufe und Konstellationen.

  • Kurzvorstellung möglicher Handlungsfelder für CoCreation in der Kreativwirtschaft
  • Aufbau, Merkmale undFunktionsweise des Business Model Canvas + Value Proposition Canvas
  • Gruppenarbeit zur Erarbeitung fiktiver Szenarien unter Berücksichtigung einer konkreten Zielstellung
  • Anwendung der Szenarien mit Hilfe der beiden Management Prozesstools

Das Seminar behandelt insbesondere Grundlagen und richtet sich eher an Einsteiger.

Referent

Anja Thonig

Anja Thonig
Veranstalter

MFG Baden-Württemberg

Teilnahmegebühr

95 Euro zzgl. MwSt. (inkl. Mittagessen)

 

ermäßigte Teilnahmegebühr für Studierende:

45 Euro zzgl. MwSt. (inkl. Mittagessen)

Anmeldung

Anmeldung bis zum 11. April 2018 erforderlich.

Die Teilnehmerzahl ist auf 20 Personen begrenzt.

Ansprechpartner
 Ulrich Winchenbach
Ulrich Winchenbach

Leiter Projektteam Weiterbildung / Events, Netzwerk Kreativwirtschaft

Unit Kultur- und Kreativwirtschaft

 Vanessa Ruff
Vanessa Ruff

Eventmanagerin

Unit Kultur- und Kreativwirtschaft

Bitte weitersagen. Teilen Sie diesen Beitrag.