Open Stage Games BW

Veranstaltungsdatum

25.04.2018

19:30 Uhr bis 22:00 Uhr

Veranstaltungsort

Games-Pavillon auf dem Schlossplatz

70173 Stuttgart

Programm

Die Open Stage Games BW versteht sich als offene Plattform für die Games-Szene im Südwesten und findet im Wechsel zwischen Karlsruhe und Stuttgart statt.

Ob unabhängiges Entwickler-Studio oder großer Publisher, ob frischgebackener Absolvent oder Recruiter auf der Suche nach Grafikdesignern: Die unterschiedlichsten Akteure der Games-Branche haben bei der Open Stage Games BW Gelegenheit, sich auszutauschen. Der Open-Stage-Charakter gibt außerdem jedem Interessierten die Möglichkeit, sein Anliegen auf die Bühne zu bringen und sich aktiv einzubringen.

Manuel Thomasser, DIGIC Pictures, hält einen Impulsvortrag zum Thema „Beyond Vision - The way how DIGIC creates Cinematic Trailers”. Dies erläutert er anhand von drei aktuellen Projekten: Final fantasy IV – Omen, Assassin’s creed: Origins und Call of Duty: WWII.

Erfahren Sie außerdem alles über “Code of Freedom 1991”. Im Rahmen des baltischen Länderfokuses des Internationalen Trickfilm Festivals stellt Andrius Lekavicius das 15-minütige VR-Erlebnis  zum Vilniusser Blutsonntag am 13. Januar 1991 vor. Anwender werden hierbei zum Journalisten mit Kamera und müssen die schwerste Entscheidung treffen, die es für einen Journalisten in einer solchen Konfliktsituation gibt: Soll man filmen und die Aggression der Sowjetarmee bezeugen? Oder bei der Versorgung der verwundeten friedlichen Demonstranten mithelfen? Unter Verwendung von Audio-Archivmaterial und einer animierten Umgebung, die auf wahren Begebenheiten basiert, wird das VR-Erlebnis zu einer Dokumentation, die Anwender ihre eigenen Entscheidungen treffen lässt.

Ganz dem Open-Stage-Charakter entsprechend, ist die Bühne nach diesen beiden Programmpunkten für alle Interessierten geöffnet.

Die Open Stage Games BW wird gemeinsam von der MFG Baden-Württemberg, dem CyberForum, dem K³ Kultur- und Kreativwirtschaftsbüro der Stadt Karlsruhe und der Film Commission Region Stuttgart veranstaltet, diesmal in Kooperation mit der GameZone des Internationalen Trickfilm Festivals.

Veranstalter

MFG Baden-Württemberg, CyberForum, K³ Karlsruhe, Filmcommission Region Stuttgart

in Kooperation mit: GameZone, Internationales Trickfilm Festival

Teilnahmegebühr

Die Teilnahme an der Veranstaltung ist kostenlos.

Ansprechpartner
 Maria Würth
Maria Würth

Produktionsförderung / DCF

Unit Filmförderung / Unit Kultur- und Kreativwirtschaft

 Vanessa Ruff
Vanessa Ruff

Eventmanagerin

Unit Kultur- und Kreativwirtschaft

Bitte weitersagen. Teilen Sie diesen Beitrag.