Von der Idee zur Visualisierung - Arbeiten mit der Canvas-Methode

Die schnelle Generierung von Produkt- und Geschäftsideen ist ein Merkmal der digitalen Wirtschaft und der Schwerpunkt dieses Seminars. Mithilfe der Canvas-Modelle (Business Model, Lean und Value Proposition) können diese Ideen schnell in eine Form gebracht werden, die ihre Vergleichbarkeit ermöglicht. Die Visualisierung hilft auch dabei, die Bereiche abzudecken, die bei der Ideengenerierung nicht oder nur peripher betrachtet worden sind. Somit können Ideen bereits von Anfang an validiert und in ihrer Komplexität betrachtet werden.

  • Theorie: Besprechung der verschiedenen Modelle, Erklärung der Methodik
  • Praxisphase 1: In Gruppen- und Einzelarbeit wird die Nutzung von Modell und Methode an Beispielen praktiziert
  • Praxisphase 2: Eigene Ideen der Teilnehmenden werden mithilfe von Methode und Modell visualisiert
  • Actionable Items: Die Teilnehmenden leiten aus den Modellen die nächsten Schritte und Meilensteine ab

Das Seminar behandelt insbesondere thematische Grundlagen und richtet sich somit eher an Einsteiger*innen.

Zielgruppe

Kreativschaffende, Freelancer und Gründer sowie kleine Unternehmen aus der Kreativwirtschaft

Referent

Daniel Brown

Cultural Disrupt, Köln

Bild von Daniel Brown
Veranstaltungsdatum

14.11.2019

10:00 Uhr bis 18:00 Uhr

Veranstaltungsort

MFG Baden-Württemberg

Breitscheidstr. 4

70174 Stuttgart

Veranstalter

MFG Baden-Württemberg

Teilnahmegebühr

95 Euro zzgl. MwSt. (inkl. Mittagessen)

ermäßigte Teilnahmegebühr für Studierende:

45 Euro zzgl. MwSt. (inkl. Mittagessen)

Anmeldung

Anmeldung bis zum 7. November 2019 erforderlich.

Es können maximal 20 Personen teilnehmen.

Kontakt
 Ulrich Winchenbach
Ulrich Winchenbach

Leiter Projektteam Weiterbildung / Events, Netzwerk Kreativwirtschaft

Unit Kultur- und Kreativwirtschaft

 Vanessa Ruff
Vanessa Ruff

Eventmanagerin

Unit Kultur- und Kreativwirtschaft

Bitte weitersagen. Teilen Sie diesen Beitrag.