Innovationen schaffen mit Design Thinking

Online-Vortrag im Rahmen von Museen im Wandel II

Design Thinking ermöglicht es, nutzerzentrierte Lösungen für komplexe Fragestellungen aus den unterschiedlichsten Wirtschafts- und Lebensbereichen zu entwickeln. Gerade im Museumsbereich bietet diese Methode hervorragende Möglichkeiten, um die abteilungsübergreifende Zusammenarbeit zu stärken und publikumszentrierte, digitale Angebote zu entwickeln. Im Rahmen des Webinars wird Design Thinking als Innovationansatz für Museen vorgestellt und aufgezeigt, wie Design Thinking auch in Zeiten von Corona gelingen kann.


Informationen zur Nutzung von Zoom finden Sie hier.
Informationen zu den Infektionsschutz- und Hygienemaßnahmen finden Sie hier.

 

 

Referent

Marius Schmidt

Senior Innovation Consultant, SOMMERRUST

 

Kurzvita:

Marius Schmidt ist Senior Innovation Consultant bei der strategischen Innovationsberatung SOMMERRUST. Sein Fokus liegt auf nutzerzentrierten Innovationsmethoden zur Lösung aktueller Herausforderungen Er verbindet diese mit den neuesten Trends aus Wissenschaft und Praxis, um Organisationen dabei zu begleiten, nutzerzentriertes Arbeiten zu lernen und an den Ideen der Zukunft zu arbeiten. In der Vergangenheit hat er bereits mit Vertreter*innen verschiedener Kulturinstitutionen zusammengearbeitet.

 

Marius Schmidt
© Marius Schmidt
Veranstaltungsdatum

01.07.2020

09:00 Uhr bis 10:00 Uhr

Veranstalter

MFG Baden-Württemberg

Teilnahmegebühr

Die Teilnahme ist kostenfrei.

Anmeldung

Die Veranstaltung findet online via Cisco Webex statt.

Am 1. Juli um 8:50 Uhr gibt es eine kurze Einweisung in das Konferenztool.

Kontakt
Heike Kramer
Heike Kramer

Projektleiterin Digitale Kultur

Unit Medienprojekte und Services

Bitte weitersagen. Teilen Sie diesen Beitrag.