Schülermedienpreis Baden-Württemberg

Mit dem Schülermedienpreis zeichnet das Kindermedienland Baden-Württemberg junge Medienmacher aus. Schülerinnen und Schüler können medial erstellte Beiträge zu Themen wie Freizeit, Sport, Schule oder Soziales einreichen. Dabei können sie ihrer Fantasie und Kreativität freien Lauf lassen und die unterschiedlichsten Medien nutzen. Die Beiträge werden von einer Fachjury beurteilt und bei einer großen Preisverleihung prämiert.

Die MFG ist für die Organisation und Umsetzung des Wettbewerbs verantwortlich. Dazu gehören die Ausschreibung, die Annahme der Einreichungen sowie die Durchführung von Jurysitzung und Preisverleihung.

Laufzeit

seit 2010

Ziele
  • Kinder und Jugendliche in ihrer kreativen Mediengestaltung fördern

  • Schüler und Schülerinneninnen motivieren, Medien aktiv als Werkzeuge zu nutzen

  • Die Vermittlung eines sicheren und verantwortungsvollen Umgangs mit Medien

  • Angebot einer öffentlichen Plattform für kreative Beiträge

Zielgruppe

Schülerinnen und Schüler aus Baden-Württemberg zwischen 6 und 18 Jahren

Förderung

Der Schülermedienpreis ist ein Programm des Kindermedienlands Baden-Württemberg. Auftraggeber ist das Staatsministerium Baden-Württemberg.

Ansprechpartner
Ulrike Karg
Ulrike Karg

Projektleiterin Medienkompetenz

Unit Medienprojekte und Services

Bitte weitersagen. Teilen Sie diesen Beitrag.