Stuttgart neu erzählt

Eine Stadt schreibt ihre Geschichte(n): Die MFG und das neue Stadtmuseum Stuttgart wollen die Facetten der Stadt gemeinsam mit Stuttgartern digital erlebbar machen. Wie Digital Storytelling funktioniert, erfahren die Geschichtenerzähler auf der Plattform stuttgart-neu-erzaehlt.de sowie bei einem Story Jam im Januar 2017. Mitmachen kann jeder, der eine persönliche Stuttgart-Geschichte teilen möchte. Ausgewählte Beiträge werden im Stadtmuseum gezeigt, das voraussichtlich im Frühjahr 2018 eröffnet wird. Ein Online-Logbuch wird auf der Plattform Einblicke in den Entwicklungsprozess des Projekts geben.

Als Koordinator ist die MFG für das Projektmanagement und die Verbreitung der Ergebnisse verantwortlich.

Laufzeit

April 2016 bis April 2018

Partner

Planungsstab Stadtmuseum Stuttgart

Ziele
  • Digitales Engagement und den Dialog zwischen Museen und Zielgruppen stärken
  • Neue Wege der Kulturvermittlung generieren
  • Mit digitalem Storytelling neue Ausstellungsinhalte für das Stadtmuseum schaffen
  • Entwicklung einer interaktiven Online-Plattform, die sich als offene Galerie versteht
  • Ein multimediales Projekt-Logbuch erstellen, das auf der Online-Plattform veröffentlicht wird
Zielgruppe

Bürger Stuttgarts / Museen in Baden-Württemberg

Förderung

Gefördert durch das Ministerium für Wissenschaft, Forschung und Kunst Baden-Württemberg aus Mitteln des Innovationsfonds Kunst 2016.

Ansprechpartner
Heike Kramer
Heike Kramer

Projektleiterin Digitale Kultur

Unit Medienprojekte und Services

Bitte weitersagen. Teilen Sie diesen Beitrag.